Unser Unternehmen, die Nord-West Kavernengesellschaft mbH (NWKG), mit Sitz in der niedersächsischen Hafenstadt Wilhelmshaven ist einer der großen Kavernenbetreiber Europas. Für den Erdölbevorratungsverband lagern wir rund 11 Millionen Kubikmeter Rohöl und Mineralölprodukte ein. Diese Vorräte befinden sich in tiefliegenden Salzlagerstätten, den "Salzstöcken", viele hundert Meter unterhalb der Erdoberfläche (unter Tage) in künstlich geschaffenen Kavernen.

Erdöllagerung – Wieso und weshalb?

Hintergründe zum Erdöl­bevorratungs­gesetz

Im Herbst 1973 führten arabische Staaten gegen Israel Krieg. Die Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) drosselte die Ölfördermengen, um die westliche Welt, die Israel unterstützte, unter Druck zu setzen. Der Ölpreis stieg und stieg.

Direkt zum Erdöl­bevorratungs­verband

www.ebv-oil.org

Bild

Kavernenbau und Kavernenbetrieb

Der Kavernenbau und der Betrieb der Kavernen folgen einfachen physikalischen Grundprinzipien:

Wasser löst Salz: So entstehen in den Salzstöcken tief unter Norddeutschland die Kavernen für die Erdölbevorratung.

Öl ist leichter als Wasser: Wird Öl in die Kaverne gepumpt, verdrängt es das Wasser, das die Kaverne füllt. Pumpt man Wasser in die Kaverne, schwimmt das Öl auf dem Wasser und wird so aus der Kaverne herausgedrückt.

Umfangreiche Sicherheitseinrichtungen sorgen dafür, dass der Kavernenbau und -betrieb sicher und umweltschonend vonstattengeht.

Vorsorge an vier norddeutschen Standorten

Daten Rüstringen

Kavernen 38
Kapazität ca. 11.500.000 m³
Teufenlage 1.200 - 2.000 m
Speichergut Rohöle
Erster Bohrtag 18.04.1968

In Wilhelmshaven befindet sich unser größter Speicher und unsere Verwaltungszentrale. Von hier aus wird der Kavernenbetrieb Wilhelmshaven-Rüstringen rund um die Uhr überwacht und gesteuert. Unsere weiteren Kavernen-Standorte sind Bremen-Lesum, Sottorf bei Hamburg und Heide in Schleswig-Holstein.

Unser Standort

Rüstringen

Rüstringen am Stadtrand von Wilhelmshaven ist mit 38 Kavernen der Standort der größten Speicheranlage, die von uns betrieben wird. Weitere befinden sich im Bau. Fernleitungen führen zum neun Kilometer entfernten Tanklager der Nord-West Oelleitung GmbH (NWO). Von hier kommt das Rohöl, das wir einlagern. Wird die Reserve benötigt, liefern wir den Kaverneninhalt zur NWO.

Ostfriesenstraße 100
26388 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 579-0
Fax: 04421 579-200

Umweltschutz und Sicherheit

Ständige Kontrolle zum Schutz der Umwelt

Kavernen in Salzstöcken sind ideale Langzeit-Lagerstätten für Öle und Mineralölprodukte. Öl kann das Salz nicht lösen und greift deshalb die Kavernenwände nicht an. Risse oder Poren in den Wänden schließen sich von selbst; dafür sorgen die Temperatur unter Tage und der hohe Gebirgsdruck in der Tiefe.

Die Ölvorräte liegen gut geschützt tief im Erdinneren; an der Erdoberfläche wird nur wenig Fläche benötigt. Die Landwirte können ungestört ihre Felder bestellen und die Weiden bewirtschaften.

» mehr lesen

Bild

NWKG informiert

NWKG macht Kavernenplätze zukunftssicher

An unseren Kavernenplätzen führen wir planmäßig Optimierungsarbeiten weiter. Verkehrsflächen werden verstärkt und erweitert, damit sie für zukünftige Anforderungen gerüstet sind. Dabei wird sichergestellt, dass insbesondere bei Starkregen kein Oberflächenwasser vom Kavernenplatz in den Boden gelangen kann, sondern zu Sammlern geleitet wird.

» mehr lesen

Kontakt für Fragen

Für Nachfragen wenden Sie sich an unsere Pressestelle:

Nord-West Kavernengesellschaft mbH
Pressestelle
Ostfriesenstraße 100
26388 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 579-456
E-Mail: pressestelle(at)nwkg.de

Bild

Service

Leitungsauskunft

An unseren vier Kavernenstandorten in Rüstringen, Sottorf, Lesum und Heide betreiben wir unterirdisch verlegte Rohrleitungsanlagen, deren Sicherheit bei Baumaßnahmen durch Dritte unbedingt gewährleistet sein muss.

Schon in der Planungsphase benötigen wir von Ihnen detaillierte Angaben über Ihr Projekt, damit wir prüfen können, ob unsere Rohrleitungsanlagen von Ihrem Vorhaben betroffen sind.

Vorzugsweise ist für die Auskunft das Onlineportal BIL zu verwenden. BIL ist ein bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche und gestattet es Ihnen festzustellen, ob Ihr Vorhaben die Rohrleitungsanlagen der NWKG beeinträchtigt.

Der Service der BIL ist für Sie kostenlos!

Downloads

Spezifikationen

Unsere Spezifikationen sind kennwortgeschützt.
Um diese zu betrachten, fordern Sie bitte ein Kennwort »bei uns an.

Diese Spezifikationen gelten allein und ausschließlich im Geschäftsverkehr zwischen der NWKG und ihren Lieferanten und sind nur zur Nutzung im Rahmen bestehender Anfragen und Bestellungen freigegeben. Eine Vervielfältigung, unbefugte Weitergabe an Dritte ohne unsere ausdrückliche Zustimmung sowie sonstige Verbreitung ist untersagt. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte und Verweise unserer Spezifikationen und lehnen bei nicht bestimmungsgemäßer Nutzung jede Haftung ab. Gültig sind ausschließlich die hier aufgeführten Spezifikationen. Ältere Revisionen sind ungültig!